21.06.2013 Abschnitts- ATS u. Funkübung (Aktivität)

Trotz brütender Hitze nahmen fast 60 Feuerwehrmitglieder der Feuerwehren des Abschnittes I sowie der benachbarte Feuerwehr Lafnitz (Steiermark) an der Funk- und Atemschutzabschnittsübung am Freitag, den 21.06.2013 in Neustift an der Lafnitz teil.

Eine besondere Herausforderung für die Atemschutzträger waren die zwei Stationen, bei welchen unter schwerem Atemschutz die Arbeiten durchgeführt werden mussten. So galt es Fässer mit gefährlichem Inhalt abzudichten und zu bergen. Weiters war es erforderlich bei einem großräumigen Abbruchobjekt die Räumlichkeiten nach vermissten Personen zu durchsuchen und diese zu retten, was bis zu schweißtreibenden 20 Minuten dauerte und den Atemschutzgeräteträgern alles abverlangte.

 

Auch galt es eine Vielzahl an Funksprüchen im Zuge der Übung abzusetzen und vor dem Ausrücken die Kartenkunde und die Bedienung der Sirenensteuerendstelle zu beüben. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war mit einem ULF (Universallöschfahrzeug) sowie zwei Atemschutztrupps bei dieser anspruchsvollen Übung dabei. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld gratuliert der Feuerwehr Neustift an der Lafnitz für die hervorragende Organisierung und Durchführung der Übung.