22.01.2013 Danke der Stadtfeuerwehr Pinkafeld (Aktivität)

Am Abend des 22.01.2013 bekam die Stadtfeuerwehr Pinkafeld Besuch von Ludmilla Köberl. In ihrer Wohnung auf der Hauptstraße war am 28.01. des Vorjahres ein Brand in der Küche ausgebrochen. Ludmilla Köberl wurde dabei von einem Atemschutztrupp der Stadtfeuerwehr Pinkafeld aus der verrauchten Wohnung gerettet und mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins Freie gebracht.

 

 

 

Anschließend wurde sie von Sanitätern der Feuerwehr und vom Roten Kreuz Oberwart versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Ludmilla Köberl hat sich persönlich für den raschen und professionellen Einsatz der Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt und  ein graviertes Teller überreicht. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld freut sich über diese Anerkennung.  Der Teller wird einen Ehrenplatz im Feuerwehrhaus bekommen und soll die Mannschaft immer an die geglückte Rettung vom 28.01.2012 erinnern.

Bild und Zeitnungsbericht vom Brand am 28.01.2012: