Branddienstleistungsprüfung in Silber (Aktivität)

Am Samstag, den 15. Dezember stellten sich drei Gruppen des Bezirksfeuerwehrkommandos Oberwart, nach wochenlanger intensiver Vorbereitung, der Herausforderung der steirischen Branddienstleistungsprüfung in Silber.

Die Branddienstleistungsprüfung (BDLP) stellt das steirische Gegenstück zur burgenländischen Ausbildungsprüfung Löscheinsatz (APLE) dar und dient zur Vertiefung und Erhalt der Kenntnisse bei Brandeinsätzen. Diese selektive Prüfung gliedert sich in zwei Bereiche, einen theoretischen Teil bei dem jeder Teilnehmer ein Gerät bei geschlossenem Fahrzeug zeigen und eine Frage beantworten muss, und einer praktischen Prüfung bei der eine Brandbekämpfung in der vorgegebenen Zeit durchgeführt werden muss. Die Schwerpunkte liegen hierbei besonders bei der fachgerechten Herstellung des Wasserbezuges und dem richtigen Einsatz des Löschmittels. Auch drei Mann der Stadtfeuerwehr Pinkafeld waren dabei. HBI Ulreich Martin, ABI Halwachs Michael und ABI Stritzl Helmut konnte gemeinsam mit den Kameraden des Bezirksfeuerwehrkommandos Oberwart diese Herausforderung meistern und die Prüfung mit Erfolg bestehen. Die Stadtfeuerwehr  Pinkafeld gratuliert allen Teilnehmern.