01.01.2017 Personenrettung im schwierigen Gelände (Einsatz)

Am Nachmittag des 01.01.2017 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einer Menschenrettung auf einen Forstweg am Gerichtsberg alarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug) und fünfzehn Mann zum Einsatz aus. Ein Spaziergänger war auf dem schneeglatten Waldweg ausgerutscht und schwer gestürzt. Er zog sich dabei Verletzungen im Beinbereich zu. Aufgrund des schwierigen Geländes wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld als Unterstützung alarmiert. Beim Eintreffen war das Rote Kreuz Oberwart bereits vor Ort und versorgte den Patienten. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei allen für die gute Zusammenarbeit.