26.06.2016 Fahrzeugbergung in Neustift a.d.L. (Einsatz)

Am Nachmittag des 26.06.2016 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld von der Feuerwehr Neustift an der Lafnitz zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall zwischen Grafenschachen und Neustift nachalarmiert.

Die Stdateuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeu), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und zehn Mann zur Unterstützung aus.

 

 

Was war passiert:

Am Sonntag den 26. Juni 2016, gegen 15.33 Uhr, wurde die Feuerwehr Neustift an der Lafnitz zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der L238 auf Höhe Schwaben war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, hat sich überschlagen und ist schließlich auf einer Wiese am Dach zum Liegen gekommen. Zum Glück konnten sich die Lenkerin und ihre Beifahrerin selbst befreien und hatten keine größeren Verletzungen. Sie wurden von einem First Responder des Roten Kreuz Burgenland betreut. Für die Bergung wurde die Feuerwehr Pinkafeld nach alarmiert, die mittels Kran die Bergung des Fahrzeuges durchführte. Die L238 blieb für die Dauer der Aufräumungsarbeiten gesperrt, der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei der Feuerwehr Neustift an der Lafnitz sowie bei der LSZ für die gute Zusammenarbeit.