27.10.2015 Fahrzeugbergung auf der L235 (Einsatz)

Am Abend des 27.10.2015 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einer Fahrzeugbergung auf die L235 zwischen Pinkafeld und Oberschützen alarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug), einem KDO (Kommandofahrzeug) und acht Mann zum Einsatz aus. Eine PKW-Lenkerin hatte einen Fußgänger am Fahrbahnrand zu spät erkannt und mit dem Spiegel touchiert. Sofort hielt sie ihren Wagen an, um nach dem Fußgänger zu sehen. Dieser wurde glücklicherweise nicht verletzt. In der Aufregung vergaß die Lenkerin die Handbremse des PKWs anzuziehen und ihr Wagen rollte in den Straßengraben. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte die Unfallstelle ab und führte mittels SRF die Fahrzeugbergung durch. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.