19.10.2015 Wildunfall auf der L235 (Einsatz)

In den Morgenstunden des 19.10.2015 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einer Fahrzeugbergung auf die L235 zwischen Pinkafeld und Oberschützen alarmiert.

 

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und sechs Mann zum Einsatz aus. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache mit einem Hirsch kollidiert. Der Pkw wurde bei dem Zusammenprall mit dem Wildtier schwer beschädigt. Der Lenker des PKW blieb glücklicherweise unverletzt. Der Hirsch wurde bei dem Zusammenprall sofort getötet. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte die Unfallstelle ab und führte mittels WLF die Fahrzeugbergung durch. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.