14.08.2015 Böschungsbrand auf der A2 (Südautobahn) (Einsatz)

In den frühen Morgenstunden des 14.08.2015 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Flurbrand auf die A2 (Südautobahn) alarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug) und sechzehn Mann zum Einsatz auf die Südautobahn aus. Beim Eintreffen war die Autobahnpolizei Hartberg bereits vor Ort. Vermutlich hatte eine achtlos aus dem Autofenster geworfene Zigarette einen Böschungsbrand verursacht. Unverzüglich wurde ein Löschangriff mit zwei HD- Rohren vorgenommen. Der Löschangriff zeigte schnell Wirkung.

Bereits nach wenigen Minuten konnte „BRAND AUS“ gegeben werden. Um ein nochmaliges aufflackern des Brandes zu verhindern wurde die Böschung auf Glutnester kontrolliert und mit Wasser eingeweicht. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei der Exekutive sowie der LSZ für die gute Zusammenarbeit.