13.06.2015 Balkonbrand in der Franz- Listgasse (Einsatz)

Am Vormittag des 13.06.2015 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Zimmerbrand in die Franz Listgasse in Pinkafeld alarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem KDO Kommandofahrzeug) und fünfzehn Mann zum Brandeinsatz aus. An der Einsatzstelle zeigte sich, dass es sich nicht wie gemeldet um einen Zimmerbrand sondern um einem Balkonbrand im 1. OG handelte. Aus ungeklärter Ursache war der Balkon einer Wohnung in Brand geraten. Der Wohnungsmieter machte vor dem Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche mit einem Wasserkübel und verschloss danach die Balkontür.

Diese Maßnahmen haben größere Schäden verhindert. Bereits auf der Anfahrt hatte sich im ULF ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung ausgerüstet. Dieser wurde sofort mit einer Wärmebildkamera und einer HD- Leitung über eine Steckleiter auf den Balkon geschickt. Mittels Wärmebildkamera wurden kleinere Glutnester aufgespürt und gelöscht. Bereits nach wenigen Minuten konnte „BRAND AUS“ gegeben werden. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei der Exekutive sowie der LSZ für die gute Zusammenarbeit.