26.04.2015 B3 Gebäudebrand in Unterschützen (Einsatz)

Am Nachmittag des 26.04.2015 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld von der Feuerwehr Unterschützen zur Unterstützung bei einem B3 (Wirtschaftsgebäudebrand) mit einem Kran angefordert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug)  mit Abrollbehälter KHD und sechs Mann zur Unterstützung bei den Nachlöscharbeiten aus. An der Einsatzstelle zeigte sich folgende Lage: Die acht anwesenden Feuerwehren hatten den Wirtschaftsgebäudebrand bereits unter Kontrolle. Die Stadtfeuerwehr Oberwart hatte bereits mit einem SRF mit Greifer begonnen den klosenden Brandschutt und das am Dachboden gelagerte Stroh abzuräumen.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bekam von der Einsatzleitung dieselbe Aufgabe zugeteilt.  In weiterer Folge wurden die Aufräumarbeiten noch mit einem dritten Kran einer Privatfirma und einem Teleskoplader unterstützt.  Das oft noch brennende Stroh wurde mit den Kränen abgetragen, mit dem Teleskoplader auf Kipper verladen und auf ein naheliegendes Feld gebracht wo es kontrolliert abbrennen konnte.

Um ca. 21:00 Uhr konnte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld nach 5 Stunden wieder einrücken. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei allen beteiligten Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.