09.04.2015 Verkehrsunfall auf der L238 (Einsatz)

Gegen 05:30 Uhr ereignete sich heute auf der L238 zwischen Neustift an der Lafnitz und Grafenschachen ein Verkehrsunfall.

Wenige Minuten später trafen die Polizei und ein First Responder des Roten Kreuzes aus Neustift an der Lafnitz ein. Kurz darauf Notarzt und Rettung sowie die Feuerwehr Neustift an der Lafnitz. Ein PKW war von der Straße abkommen und ist über eine ca. 6 Meter hohe Böschung gesprungen. Das Fahrzeug kam schließlich im Wald zu liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde von den Rettungskräften erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, baute den Brandschutz auf und leuchtete die Unfallstelle aus.

 

Im Anschluss wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld nachalarmiert, die mittels SRF-Kran und Wechsellader die Fahrzeugbergung durchführte. Die Unfallstelle war während des regen Frühverkehrs bis ca. 06:30 Uhr nur erschwert passierbar. Die Feuerwehr Neustift bedankt sich bei Rettung und Notarzt, der Polizei und Stadtfeuerwehr Pinkafeld für die gute Zusammenarbeit! (© FF Neustift an der Lafnitz)