04.02.2015 Kleinkind in PKW eingeschlossen (Einsatz)

Am Vormittag des 04.02.2015 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem technischen Einsatz (Kleinkind in PKW eingeschlossen) alarmiert.

Sofort rückten 10 Mann der Stadtfeuerwehr mit 2 Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Am Einsatzort zeigte sich folgende Lage: Ein Kind hat sich aus unbekannter Ursache im Fahrzeug eingesperrt. Da sich auch der Schlüssel im inneren des Wagens befand war es nicht möglich die Türen zu offen. Da das Kind sich sehr ruhig verhielt und somit keine Gefahr in Verzug war entschied der Einsatzleiter der Stadtfeuerwehr Pinkafeld den ÖAMTC nachzualarmieren, um die Türe so schonend wie möglich zu öffnen. Ein Mitarbeiter des ÖAMTC- Pannendienstes war schnell am Einsatzort.  

Mit vereinten Kräften gelang es das Kind aus seiner misslichen Lage zu befreien und seinem Opa zu übergeben. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich beim ÖAMTC sowie der LSZ für die gute Zusammenarbeit.