18.08.2022 Sturmschaden nach heftigem Unwetter in Hochart (Einsatz)

Am Abend des 18.08.2022 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger von der ortsansässigen Feuerwehr Hochart zu einem Sturmschaden nach Hochart nachalarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem MTF (Mannschaftstransportfahrzeug) und achtzehn Mann nach Hochart aus. Ein kurz zuvor durchgezogenes Unwetter mit starken Sturmböen hatte das Dach eines Einfamilienhauses abgedeckt. Einige Dachsporen wurden aus der Mauerbank gerissen und samt der Eterntdeckung in den Nachbargarten geschleudert.

 

Nach einer kurzen Lagebesprechung mit dem Einsatzleiter der FF Hochart wurde gemeinsam mit den Aufräumarbeiten begonnen. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld beseitigte mittels Kran (SRF) die heruntergerissenen Dach- und Gebäudeteile. Die Kameraden der FF Hochart begannen parallel mit dem Bau einer provisorischen Dachdeckung mittels Planen usw. Nach ca. drei Stunden konnte wieder eingerückt werden. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei den Kameraden der FF Hochart für die gute Zusammenarbeit.