WICHTIGE Infos zur Corona Krise / letztes update 17.03.2020 (Info)

16.03.2020 / 08:00 Uhr

Aktuelle Info der Stadtgemeinde Pinkafeld zur Corona- Krise:

Liebe PinkafelderInnen!
Liebe HocharterInnen!

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation wurde von der Stadtgemeinde Pinkafeld ein Koordinationsstab eingerichtet.
Für Anliegen und Fragen ist das Rathaus unter der Nummer 03357/42351-18, von Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar.
Wir bitten, nur in dringenden Fällen am Stadtamt persönlich vorzusprechen. Im Falle des Aufsuchens des Stadtamtes ist ein Besucherformular auszufüllen, aus welchem hervorgeht, ob in den letzten Wochen ein Aufenthalt im Ausland stattgefunden hat.

Die Infrastruktur der Stadtgemeinde Pinkafeld (Wasser, Kanal und Müll) ist jederzeit gewährleistet.
Um einer Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, wurden von Seiten der Stadtgemeinde folgende Maßnahmen gesetzt:
➢ Verkürzter Parteienverkehr des Rathauses
➢ Sperre des Hallenbades
➢ Sperre der Spiel- und Sportanlagen
➢ Schließung der Müllsammelstelle (bei akutem Bedarf ist eine telefonische Terminvereinbarung zu den regulären Öffnungszeiten unter der Tel.Nr. 0676/849355105 möglich).
➢ Besuch der Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen (Kinderkrippe, Kindergarten, Volksschule und Neue Mittelschule) auf das Notwendigste beschränken.
➢ Unterlassung von Veranstaltungen, Versammlungen und Reduktion der sozialen Kontakte
Ihr Zuhause sollten Sie nur mehr aus 3 Gründen verlassen:
➢ Berufsarbeit, die nicht aufschiebbar ist
➢ dringend notwendige Besorgungen
➢ anderen Menschen zu helfen, weil sie es selbst nicht können

Zur Unterstützung bietet die Stadtgemeinde Einkaufserledigungen an. Bei Bedarf bitten wir um Kontaktaufnahme unter 0676/849355106.
Aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadtgemeinde
www.pinkafeld-online.at.
Wir möchten Sie nocheinmal dringend darauf aufmerksam machen die hygienischen Maßnahmen einzuhalten:
• Hände regelmäßig mit Seife waschen
• Händeschütteln, Umarmungen und Durchführung von Begrüßungsritualen (Begrüßungsküsse) unterlassen;
• beim Niesen oder Husten Mund und Nase bedecken (durch Taschentücher, Ellenbeuge usw.);
• das Berühren von Körperöffnungen im Gesicht vermeiden;
• bei Bedarf regelmäßiges Desinfizieren der Hände;
• bestmögliche Vermeidung von Kontakten zu Menschen, die Grippe-Symptome zeigen.
Bei Verdacht bitten wir Sie die Hotline 1450 anzurufen und keinesfalls eine Arztordination oder Krankenanstalt aufzusuchen!
Die Stadtgemeinde Pinkafeld bedankt sich für Ihre Mithilfe und ersucht Sie, die Empfehlungen der Bundesregierung weiterhin wahrzunehmen und Ruhe zu bewahren.

 

 

 

 

 

update 19,03,2020 / 10:00 Uhr

Liebe Pinkafelderinnen, liebe Pinkafelder!

Liebe Hocharterinnen, liebe Hocharter!

 

 

Die Stadtgemeinde Pinkafeld möchte hiermit Ihr herzliches D A N K E an alle Eltern und Erziehungsberechtigten ausdrücken. Durch Ihre Unterstützung ist es gelungen, die Öffnungszeiten der Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen auf ein Minimum zu reduzieren. Selbstverständlich ist die Betreuung im Bedarfsfall gewährleistet. Dies ist dann der Fall, wenn die Betreuung durch Eltern und Erziehungsberechtigte nicht möglich ist. Dazu bittet die Stadtgemeinde um direkte Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Einrichtungen (Kinderkrippe 03357/43531, Kindergarten 03357/42739, Volksschule 03357/42253, Neue Mittelschule 03357/42449).

Des Weiteren gebührt allen BewohnerInnen der Stadtgemeinde ein großes D A N K E für Ihre Disziplin und Ihren Zusammenhalt in dieser schweren Zeit. Für Fragen und Anliegen steht Ihnen das Stadtamt unter der Telefonnummer 03357/42351 zur Verfügung.

Ein herzliches D A N K E gilt auch jenen Personen, die Ihre Hilfe bei Besorgungen, Erledigungen etc. anbieten. Um diese Hilfe koordinieren zu können, ersuchen wir Sie, mit der Einkaufshotline der Stadtgemeinde unter 0676/849355106 Kontakt aufzunehmen. Sollte jemand in Ihrem Umfeld Hilfe benötigen, so zögern Sie nicht, die Einkaufshotline in Anspruch zu nehmen.

Die Stadtgemeinde Pinkafeld bedankt sich für Ihre Mithilfe und ersucht Sie, die Empfehlungen der Bundesregierung weiterhin wahrzunehmen und Ruhe zu bewahren.

 

Ihr Bürgermeister:

 

LT-Präs. LAbg. Mag. Kurt Maczek