19.02.2018 Das neue GSF wurde beauftragt (Info)

Da unser Gefährlichestoffefahrzeug (GSF) in die Jahre gekommen ist schrieb das Landesfeuerwehrkommando Burgenland zwei neue Fahrzeuge für die beiden Gefahrgutstützpunkte Eisenstadt und Pinkafeld aus.

Bei dieser Ausschreibung ging die Firma Magirus Lohr als Bestbieter hervor. Der Auftrag für die beiden neuen Fahrzeuge wurde bereits erteilt. Die neuen GSF werden Ende des Jahres 2018 ausgeliefert und an die Feuerwehren Eisenstadt und Pinkafeld übergeben.