05.11.2017 Schauübung auf der Feuerwehrmesse in Oberwart (Übung)

Vom 4. bis 5. November fand am Oberwarter Informgelände die erste burgenländische Feuerwehrmesse statt.

Auf dem Gelände präsentierten an die 60 Aussteller die neuesten Geräte und Ausrüstungsgegenstände für den Einsatz bei der Feuerwehr. Natürlich gab es im Zuge der Messe auch ein entsprechendes Rahmenprogramm.

Am Samstag wurde die Veranstaltung mit dem 84. Informationslehrgang der Feuerwehrkommandanten, Feuerwehrkommandantenstellvertreter und Höheren Feuerwehrführer eröffnet.

 

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der praktischen Übungen. Als erste Feuerwehr durfte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld ihr Können mit dem gefährlichen Stoffe Zug präsentieren. Es wurde ein Unfall mit einem Chemikalienbehälter simuliert. Dabei musste der Behälter abgedichtet werden und eine verunfallte Person gerettet werden.

Den nächsten Programmpunkt bildete die Feuerwehr aus Stadtschlaining, die einen Brand von heißem Fett und Explosionen von Spraydosen vorführten. Im Anschluss durften die Feuerwehren aus Oberschützen und Großpetersdorf ihr Können bei einem simulierten Verkehrsunfall zeigen. Als letzten Übungspunkt des Tages durfte die Stadtfeuerwehr Oberwart ihre Fähigkeiten bei einem Löschangriff über die Teleskopbühne präsentieren.

Die zahlreichen Zuschauer zeigten sich über die gezeigten Leistungen der Feuerwehren sehr beeindruckt.

Bilder: BFKDO- Oberwart