10.03.2017 Gefahrgutübung des Gefahrgutzugs Süd (Übung)

Am Abend des 10.03.2017 fand am Gelände der ehemaligen PEW in Pinkafeld eine großangelegte Einsatzübung des Gefahrgutzugs Süd statt.

Im Übungseinsatz standen die Feuerwehren aus Riedlingsdorf, Grafenschachen, Neustift a.d.L., Bernstein und Pinkafeld. Übungsannahme war ein Chlorgasaustritt aus einem 500l Chlorgastank. Zwei Personen mussten von der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gerettet, versorgt, dekontaminiert und dem Rettungsdienst übergeben werden. Außerdem mussten drei Trupps mit gasdichten Schutzanzügen der Schutzstufe 3 mehrere Leckagen abdichten. Messtrupps überwachten mit Prüfröhrchen die Gaskonzentration rund um die Austrittsstelle, meldeten sie der Einsatzleitung, wo ein genaues Ausbreitungsmodell erstellt wurde. Alle eingesetzten Kräfte wurden bei dieser sehr anspruchsvollen und realistischen Einsatzübung sehr gefordert.  

 

Nach ca. drei Stunden waren die gesamten Szenarien abgearbeitet. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei allen eingesetzten Kräften für die gute Zusammenarbeit.