19.09.2015 Strahlenschutz-Fortbildungsseminar (Info)

sts-fortbildungAm Samstag, den 19. September 2015, haben 5 Kameraden der Stadtfeuerwehr Pinkafeld am ganztätigen Strahlenschutz-Fortbildungsseminar in Eisenstadt teilgenommen.

Inhalt war Auffrischen der Grundsätze im Strahlenschutzdienst, das praktische Aufspüren von Strahlungsquellen sowie das Absuchen von Personen und KFZ auf radioaktive Kontaminationen. Zugleich wurden neue Strahlenschutzmessgeräte an die Stadtfeuerwehr Eisenstadt und Pinkafeld sowie Absperrsätze an die STS-Stützpunktwehren ausgegeben.

Der Stadtfeuerwehr Pinkafeld wurden zwei neue STS-Messgeräte der Type SSM 1 PLUS sowie die Flächenkontaminationssonde ASPECT zur Verfügung gestellt. Diese Strahlenschutzmessgeräte werden in Seibersdorf hergestellt und sind zurzeit die modernste Ausrüstung im Strahlenschutzsektor.

Gleichzeitig haben wir unsere bisherigen Messgeräte an das LFKDO zurückgegeben, diese werden an die FF Stegersbach, welcher neuer Strahlenschutzstützpunkt im Südburgenland wird, weitergegeben.