12.09.2015 Einsatzübung "Autobahn 2015" (Übung)

Am 12.09.2015 fand im Baustellenbereich der A2 (Südautobahn) bei Hartberg eine großangelegte Einsatzübung mit dem Namen „Autobahn 2015“ statt.

Übungsannahme war eine Massenkarambolage mit sechs PKW und einem LKW. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war bei dieser Einsatzübung mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem KDO (Kommandofahrzeug) und vierzehn Mann eingesetzt. Auch die Stadtfeuerwehr Hartberg, die Feuerwehr Bad Waltersdorf sowie das Rote Kreuz Hartberg, die Exekutive und die Asfinag waren bei dieser Übung eingebunden.

 

Für die eingesetzten Feuerwehren galt es zahlreiche eingeklemmte Personen aus den zum Teil völlig zerstörten PKWs, die teilweise übereinander lagen zu befreien. Die Verletzungsmuster der Patienten reichten von Pfählungen über Amputationsverletzungen bis zu schweren Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz wurde alle Personen befreit und zu einer eingerichteten Sammelstelle gebracht, wo sie versorgt und für den Abtransport in die Krankenhäuser fertig gemacht wurden. Solche Übungen sind sehr wichtig um die bundesländerübergreifende gute Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen von Feuerwehr und Rotem Kreuz im hoffentlich nie eintretenden Ernstfall sicher zu stellen.