11.09.2015 Einsatzübung im TONDACH Ziegelwerk (Übung)

Am Abend des 11.09.2015 fand im Tondach Zielewerk eine Einsatzübung der Feuerwehr Riedlingsdorf und der Stadtfeuerwehr Pinkafeld statt.

Übungsannahme war ein Brand in einer der Produktionshallen hervorgerufen durch eine heftige Explosion. Dabei wurde auch eine Person unter einem tonnenschweren Stapler eingeklemmt. Für die Löscharbeiten wurden zwei Atemschutztrupps von zwei Seiten in die brennende Werkshalle geschickt. SRF und RLF Pinkafeld übernahmen die Menschenrettung der eingeklemmten Person unter dem Stapler. KDO Pinkafeld und KRFS Riedlingsdorf bauten im Bereich des Verwaltungsgebäudes eine Einsatzleitung auf. LF Pinkafeld und LFB Riedlingsdorf stellten die Löschwasserversorgung zum ULF Pinkafeld sowie zum TLF Riedlingsdorf sicher.

Als Übungseinlage kam es im Zuge der Löscharbeiten zu einer weiteren Explosion die die eingesetzten Atemschutztrupps verletzte. Sie mussten von den Reserve und Rettungstrupps aus der Werkshalle gerettet werden. Solche gemeinsamen Übungen sind sehr wichtig um im Einsatzfall eine optimale Zusammenarbeit gewährleisten zu können.  Insgesamt nahmen ca. 35. Mann mit 8. Fahrzeugen an dieser Einsatzübung teil.