07.08.2015 Die neuen Einsatzuniformen sind da! (Info)

Jetzt ist es endlich soweit. Die alte, teilweise 15 Jahre alte Einsatzbekleidung der Stadtfeuerwehr Pinkafeld hat ausgedient. Nach gründlicher Überlegung fiel die Wahl auf das Modell „FIRE MAX3“ der Firma Rosenbauer.

Die Neue Einsatzbekleidung bietet optimalen Schutz in jeglichen Einsatzsituationen. 

 

 

 

Hochwertige PTFE Membrane:

Der neue FIRE MAX 3 verfügt über einen völlig neuartigen Stoffaufbau. Erstmals kommt eine hochwertige PTFE Membrane zum Einsatz, die für höchste Atmungsaktivität bei gleichzeitig bester Hitzebeständigkeit sorgt.

Dank des neuen Aufbaus wird der Schweiß vom Körper sehr schnell nach außen abtransportiert und Stauhitze somit weitgehend vermieden.

Der neue Stoffaufbau erreicht beim Ret-Test (Wasserdampfdurchgangswiderstand/Resistance to Evaporating Heat Transfer) einen niedrigen Wert von nur 15 m2 Pa/W. Je niediger der Wert, desto atmungsaktiver ist das Material. Der geforderte Normwert liegt in der höchsten Klasse bei ≤ 30 m2 Pa/W.

Sicherheit ohne Kompromisse:

Trotz der exzellenten Atmungsaktivität wird beim FIRE MAX 3 ein Sicherheits-Thermofutter verwendet, um auch in Extremsituationen gut geschützt zu sein.

Auch in Punkto Design sind die neuen Uniformen der alten Uniformgeneration voraus. Durch die eingearbeiteten Reflektionsstreifen in Silber und Gelb kann in Zukunft auf die gelben Warnwesten bei technischen Einsätzen verzichtet werden. 

Die ersten zwanzig Stück der neuen Einsatzbekleidung sind bereits eingetroffen und ausgegeben. Die nächsten zwanzig werden kommendes Jahr bestellt.

Die neuen Einsatzuniformen bieten bestmöglichen Schutz in sämtlichen Einsatzsituationen:

Arbeiten in schwierigem Gelände:

 

 

Technische Einsätze:

 

 

 

Brandeinsätze: