05.04.2019 Wasserschaden nach technischem Gebrechen (Einsatz)

Am Nachmittag des 05.04.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu Pumparbeiten nach einem technischen Gebrechen in ein Siedlungshaus der OSG in die Franz- Kuglergasse alarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem LF (Löschfahrzeug) und zwölf Mann zum Einsatz aus. Aufgrund eines technischen Defekts an der Heizungsanlage war die komplette Kellerfläche des Siedlungshauses Knöcheltief überschwemmt. Der Wasseraustritt (ein abgegangener Schlauch) konnte von der Hausbesorgerin und von Mietern vor dem Eintreffen der Feuerwehr gestoppt werden. Mit mehreren Wasserschiebern und einer Tauchpumpe konnte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld den größten Teil des Wassers aus dem Keller pumpen.

 

Der kleine Rest wurde von einer Privatfirma, die von der OSG beauftragt wurde trockengelegt. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei der OSG, den Privatfirmen sowie der LSZ für die gute Zusammenarbeit.