13.07.2018 Strohballenbrand Richtung Oberschützen (Einsatz)

Am Nachmittag des 13.07.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Strohballenbrand Richtung Oberschützen (Höhe Truppenübungsplatz) alarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug) und zwanzig Mann zum Einsatz aus. Aus ungeklärter Ursache waren alte Strohballen in einem kleinen Waldstück in Brand geraten. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld begann sofort einen Löschangriff mit einem C- Rohr. Im weiteren Einsatzverlauf wurden zwei Atemschutztrupps eingesetzt um die brennenden Strohballen mit Gabeln und Feuerhaken zu verteilen um sie danach abzulöschen.

 

Auch eine Löschlanze kam zum Einsatz. Nach einer halben Stunde konnte „BRAND AUS“ gegeben werden. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurden Glutnester lokalisiert und abgelöscht. Nach ca. einer Stunde konnte wieder einrückt werden. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei allen für die gute Zusammenarbeit.