06.03.2014 Sturmschäden aufgrund des hefigen Windes (Einsatz)

Am 06.03.2014 musste die Stadtfeuerwehr Pinkafeld aufgrund des heftigen Windes gleich zu mehreren Einsätzen ausrücken.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war mit einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug), einem KDO (Kommandofahrzeug) und achtzehn Mann unterwegs um die Einsatzadressen abzuarbeiten.

In der Bielfeldstraße löste der Wind die Blechabdeckung eines Flachdachs. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld beschwerte die losen Teile mit Sandsäcken die von der Mannschaft des WLF angeliefert wurden.

 

In der Gerbergasse hatte der Sturm einen großen Baum umgerissen. Er beschädigte dabei zwei Zäune und blockierte einen Gehweg. Die Mannschat des RLF und des SRF beseitigte den Baum.

 

Kurz darauf ging auch schon der nächste Alarm ein. Ein Flugdach im Internat der HTBL drohte abzustürzen. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld demontierte einen Teil des Daches und befestigte den Rest neu. Nach ca. drei Stunden konnte vorerst wieder eingerückt werden.

 

Einsatzadresse Bielfeldstraße

 

 

 

 

Einsatzadresse Gerbergasse

 

 

 

 

Einsatzadresse Internat der HTBL