23.11.2013 Fahrzeugbergung im unwegsamen Gelände (Einsatz)

Am 23.11.2013 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einer Fahrzeugbergung im unwegsamen Gelände im Wald Richtung Ehrenschachen alarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug) und drei Mann zum Einsatz aus. Ein PKW hatte sich auf einem Forstweg, der parallel zur A2 (Südautobahn) verläuft festgefahren. Alle Versuche das Fahrzeug mit einem Unimog der Stadtgemeinde zu befreien scheiterten. Da eine Zufahrt mit dem SRF aufgrund der Größe nicht möglich war wurde das Material das für die Bergung benötigt wurde mit dem Unimog zur Einsatzstelle gebracht. Mittels Greifzug  konnte der PKW schließlich buchstäblich aus dem Dreck gezogen werden. Nach ca. zwei Stunden konnte wieder eingerückt werden.