11.11.2013 Heftiger Wind sorgt für Sturmschäden (Einsatz)

Am 11.11.2013 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld den ganzen Tag über zu gleich mehreren sturmbedingten Einsätzen alarmiert.

Heftige Windböen mit Spitzen bis zu 90 km/h fegten den ganzen Tag über Pinkafeld und knickten mehrere Bäume und rissen Fassaden oder Blechabdeckungen von Gebäuden. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem KDO (Kommandofahrzeug) und dreizehn Mann im Einsatz um die Sturmschäden zu beseitigen.  

 

 

Gleich mehrere Bäume wurden umgerissen und blockierten Straßen.

 

Blechverkleidungen wurden teilweise weggerissen und drohten von Gebäuden zu stürzen.