2012-08-19 Fahrzeugbrand (Einsatz)

Am Nachmittag des 19.08.2012 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Fahrzeugbrand auf die A2 (Südautobahn) alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und zwanzig Mann zum Einsatz aus. Als das ULF als erstes Löschfahrzeug am Einsatzort eintraf stand der PKW im hinteren Teil bereits in Vollbrand.

Sofort nach dem Absichern begann ein Atemschutztrupp mittels HD- Rohr einen Löschangriff. Vom RLF aus wurde ein zweites Rohr in Stellung gebracht. Bereits nach wenigen Minuten zeigte der massive Löschangriff Wirkung und es konnte "BRAND AUS" gegeben werden. Als die Erhebungen der Exekutive abgeschlossen waren führte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels WLF die Fahrzeugbergung durch, band ausgelaufene Betriebsmittel und säuberte die Fahrbahn. Die A2 war für die Dauer der Lösch- und Bergearbeiten nur erschwert passierbar. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei der Exekutive sowie bei der LSZ für die gute Zusammenarbeit.