2012-03-21 Fahrzeugbrand (Einsatz)

Am Vormittag des 21.03.2012 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Fahrzeugbrand auf die "Park & Ride"- Anlage der L 238 bei der Autobahnauffahrt Pinkafeld alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und achtzehn Mann zum Fahrzeugbrand aus. Aus ungeklärter Ursache geriet der Motor eines PKW in Brand.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges (ULF) schlugen bereits Flammen aus den Lüftungsschlitzen der Motorhaube sowie aus dem Armaturenbrett in Richtung Fahrgastraum. Sofort wurde mit einem Löschangriff mittels HD- Rohr unter schwerem Atemschutz begonnen. Bereits nach wenigen Minuten zeigten die Maßnahmen Wirkung und es konnte "BRAND AUS" gegeben werden. Im Anschluss an die Löscharbeiten und den Erhebungen der Exekutive führte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels WLF die Fahrzeugbergung durch. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei der Exekutive sowie bei der LSZ für die gute Zusammenarbeit.