2012-12-01 Fahrzeugbergung (Einsatz)

In der Nacht von 30.11.2012 auf den 01.12.2012 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einer Fahrzeugbergung zwischen Pinkafeld und Grafenschachen alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem KDO (Kommandofahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und zehn Mann zum Einsatz aus. Ein PKW war am Gerichtsberg in Pinkafeld aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten, touchierte die Leitschienen und blieb anschließend auf der regennassen Fahrbahn stehen.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und führte mittels WLF die Fahrzeugbergung durch. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei der Exekutive sowie bei der LSZ für die gute Zusammenarbeit. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.